femnet.gif:

Gleichheit ohne Angleichung.

 

 

Home

Mailingliste für Frauen

Lesetips

Matriarchat

HerStory - Frau und Geschichte

Frauenbewegung

Feministische Literatur

Gleichheit ohne Angleichung.


 

Philosophie und Ethik

Religion

Spiritualität

Gleichstellung heute

Gewalt gegen Frauen

Ratgeberinnen

Beruf und Karriere

Erziehung und Kinder

Krieg und Frieden

Biographien und Porträts

Romane

Diverse


 

Frauenlinks

Frauenzimmer

Impressum




Teilnehmerin:
Login
ShadowTopLeft.gif: ShadowTop.gif: ShadowTopRight.gif:
ShadowLeft.gif:

3406331467.jpg:

Gleichheit ohne Angleichung. Frauen im Recht.

von Gerhard Ute (Hrsg.).
C.H. Beck , 1990

Inhalt:

Für die Autorin geht es nicht um Angleichung (z.B. der Frau an den Mann oder umgekehrt), sondern um die "Dynamik zur Wechselseitigkeit" hin zu einer neuen Menschlichkeit - und damit hin zu einer Anerkennung der Verschiedenheit der Geschlechter und möglicher Ressourcen, die daraus erwachsen. festgemacht wird dies an der (geschichtlichen) Entwicklung des Frauenrechts.

* * * * *


* * * * *

amazon.gif:
Buch bei Amazon bestellen

 

 

ShadowRight.gif:
ShadowBottomLeft.gif: ShadowBottom.gif: ShadowBottomRight.gif:
 
Prev | Next | Feministische Literatur